LUNARA - spüren, erleben, verstehen

LUNARA - spüren, erleben, verstehen

Banner

Systemische Aufstellungen

Familienstellen

»Wenn etwas in Ordnung gekommen ist, dann gibt es ein Gefühl der Erleichterung, von Frieden, von Möglichkeiten, etwas gemeinsam zu tun. Das ist die Bedeutung des einfachen Satzes: Es kommt in Ordnung. Plötzlich fühlt man sich erleichtert. Diese Ordnungen werden gefunden, nicht propagiert. Ich finde sie durch das Familienstellen.«       
                                                  Bert Hellinger

 

 

Die Systemaufstellung nutzt die Stärken einer Gruppe und zeigt durch Stellvertreter von Systemanteilen Konflikte, Verstrickungen und dysfunktionalen Beziehungsstrukturen im Allgemeinen auf.

Bei der Familienaufstellung werden die Herkunftsfamilie (Ich, meine Eltern, meine Geschwister), bzw. die Gegenwartsfamilie (Ich, meinE PartnerIn, meine Kinder), sowie zurückliegende Generationen betrachten. Es können Verstrickungen aufgedeckt werden, die dazu führen und geführt haben, dass der eigene Platz nicht eingenommen werden kann. Aspekte der Zugehörigkeit (Bindung), des Ausgleichs und der Ordnung stehen  beim Familienstellen im Vordergrund.

In der Organisationsaufstellung lassen sich im Berufsleben systemische Verstrickungen aufdecken, die beispielsweise durch fehlende Anerkennung, Ausgrenzung und Unfähigkeit von Kollegen oder dem Chef, dazu führen, dass der eigene Platz nicht eingenommen werden kann. Systemaufstellungen können hier zum Beispiel bei Neuorientierungen, Strukturen in Familienunternehmen, Mobbing, Effizienzsteigerung und vielen anderen berufsbezogenen Anliegen helfen, klarer zu sehen.

Jedes andere System bietet sich ebenfalls an durch systemische Aufstellungsarbeit Klarheit zu erlangen. Im Konflikt mit dem eigenen Körper - Körpersystem, Schwierigkeiten im sozialen Umfeld - Beziehungssysteme oder auch die Ablehnung eigener Wesenszüge - System innerer Anteile sind nur einige Beispiele für Anliegen, welche mit Hilfe der systemischen Aufstellung bearbeitet werden können. 

Wir bieten im Rahmen der systemischen Aufstellung auch die Gelegenheit mit den Urprinzipien (innere Anteile) zu Arbeiten! mehr...

WICHTIG:
Die Teilnahme an einem Aufstellungtag ist eine wertvolle Erfahrung für jeden Aufsteller, jedoch auch jeder Stellvertreter (keine eigene Aufstellung) wird aus der Teilnahme Erfahrungsaspekte für sich mitnehmen können. Die Gelegenheit sich in ein anderes System einzufühlen, sowie in eine Rolle, einen inneren Anteil, oder jede weitere Entität einzusteigen, birgt Erfahrungspotential, das auch in der Seele des Stellvertreters arbeitet, so dass eine Teilnahme in jedem Fall einen Gewinn in der persönlichen Entwicklung, dem eigenen Selbstverständnis, in der Entwicklung von Empathie und dem verstehen der eigenen Gefühle, Rollen und Wahrnehmungen als Geschenk für dich bereit hält.

Die systemischen Aufstellungen (außer die Systemische Astro-Aufstellung) wird ausdrücklich von der Psychologischen Praxis Oesterlein ausgerichtet.
Informationen zu Terminen und Kosten findest du auf

www.PPOE.info

 

 

Hinweise

Die Kurse und Angebote von LUNARA stellen zwar gesundheitsfördernde Kurse unter Aufsicht, Betreuung und Nachsorge einer M.Sc. Psychologin und Heilpraktikerin der Psychotherapie dar, sind jedoch nicht als Ersatz für medizinisch-psychiatrische oder psychotherapeutische Interventionen zu betrachten.

 

Die Kostenübernahme einer Sytemaufstellung muss von Dir im Vorfeld mit der Krankenkasse abgesprochen werden. Nach § 21 SGB I können Kosten für Leistungen zur Förderung der Gesundheit und der Verhütung von Krankheiten von der Krankenkasse übernommen werden. Mit einer Zusatzversicherung für Heilpraktiker oder einer privaten Krankenversicherung werden unter Umständen ein Teil oder die gesamten Kosten zurückerstattet.